© Kulturverein Höflein, Schulgasse 9, 3421 Höflein an der Donau, ZVR-Nr: 765863594  Erstellt mit MAGIX Kulturverein Höflein 2011 Seit 1762 gibt es die Original Pradler Ritterspiele - jetzt in Höflein zu Gast Samstag, 22. Oktober 2011 Gasthof  Goldener Anker      Das Motto: küssen - kämpfen - köpfen. Die blutrünstigen Ritter des Humors mit  "Die Schröckensnacht auf Schlangenburg" Ein schurkisch-komisches Ritterstück in zwei blutrünstigen Akten Über die Mitwirkenden der „Schröckensnacht“ Hans von Schlangenburg, Raubritter, Räuber, Mörder und Falott endet schließlich am Schafott Ursula, seine Gattin ihr Leben währet nur sehr kurz es endet bald durch Fenstersturz Ralf von Drachenstein, fahrender Ritter er ist zumeist total besoffen und wird zum Schluß ins Herz getroffen Bärbel von Königswart, Jungfrau so kurz nach ihrer Hochzeitsnacht der Raubritter sie zur Witwe macht außerdem: o ein Kleinkind, das aus dem Fenster geworfen wird o ein Skelett, das schimpft und scheppert o ein Henker, der seines Amtes waltet