© Kulturverein Höflein, Schulgasse 9, 3421 Höflein an der Donau, ZVR-Nr: 765863594 
Home Home Wiener Lieder Wiener Lieder Klangmaschinen Klangmaschinen Gospel Gospel Jazz Brunch Jazz Brunch Westernfest Westernfest Staatsoper Staatsoper Landesausstellung Landesausstellung Chorkonzert Chorkonzert Sachsenreise Sachsenreise Adventmarkt Adventmarkt
Kulturverein Höflein
2009
Musikalische Bilder aus dem alten Wien am 24. Jänner 2009   erstrahlten aus den Instrumenten und den Kehlen dieses hervorragenden Qartett vor den Ohren der begeisterten Zuhörer. Man hatte das Gefühl, dass jeder Stein unseres barocken Kellergewölbes so mitgeschwungen und mitgesungen hat wie unsere Besucher. Diese ausgesuchten Musikstücke, Lieder und verbindenden Texte waren Ohrenschmaus allererster Klasse. Und die Verursacher: Bassbariton Johannes Gisser, Tenor Erich Wessner, beide Mitglieder des Wiener Staatsopernchores. Prof. Rudolf Malat mit seiner Knopfharmonika ist Gründer der „Freunde der Wiener Musik“, sowie Peter Hirschfeld an der Kontragitarre, beide vielfach international erfolgreich. ERICH  WESSNER – Tenor Geboren in Hollabrunn (NÖ), machte die Ausbildung zum Pflichtschullehrer in den Fachgruppen Musikerziehung und Deutsch, vielfaches kulturelles Engagement in seiner Heimatstadt. Privates Gesangsstudium bei Matti Föhr und Kms Gottfried Hornik. Absolvent diverser Chorleiterlehrgänge des BMf­UuK (Burkhart, Ortner). 1981 Engagement an der Wiener Staatsoper, Mitwirkung bei den Salzburger Oster- und Sommerfestpielen (auch solistisch). Rege Konzerttätigkeit im Genre des Wienerliedes im In- und Ausland (u.a. Deutschland, Tschechien, Israel, Belgien, Japan). Träger des Silbernen Ehrenzeichens des Bundeslandes NÖ. Johannes Gisser – Bassbariton Stammt aus Wien – Rodaun. Erste musikalische Erfahrungen als Mitglied der Wiener Sängerknaben von 1975–1979. Daneben lernte er Klavier, Geige und Klarinette. Er studierte Musikerziehung an der Hochschule für Musik in Wien (Klavier und Gesang). Diplomprüfung mit Auszeichnung 1991. Seit 1997 ist er Mitglied des Wiener Staatsopernchores, solistische Verpflichtungen in Österreich, Deutschland,  Niederlande, Griechenland, Taiwan und mehrmals in Japan. Neben seiner Tätigkeit in der Wiener Staatsoper ist ihm vor allem die Kirchenmusik ein großes Anliegen. Er ist zudem Baßsolist der Wiener Hofmusikkapelle. Prof. Rudolf Malat (Knopfharmonika), spielt seit seinem 12. Lebensjahr die Altwiener Knopfharmonika. Wirkte in zahlreichen Schrammel Quartetten mit. Gründete 1986 die Gesellschaft „Freunde der Wiener Musik“. Er bereiste mit seinen Ensembles die ganze Welt und bespielte zahllose Tonträger, Rundfunk- und TV- Aufnahmen, vor allem im Ausland ein. Peter Hirschfeld (Kontragitarre); spielt seit seinem 8. Lebensjahr Violine, später Trompete und Gesang und schließlich Kontragitarre. Konzertante Tätigkeiten mit verschiedenen Ensembles. 1981-1999 Mitglied der „Philharmonia Schrammeln“, mit denen er im In- und Ausland z.B. Japan, USA, Kanada und im europäischen Raum gastierte. Seit 1999 ist er Konztragitarrist der Wiener Symphonia Schrammeln.  
Wiener Lieder Wiener Lieder